Women in Tech

Teile diesen Beitrag

Share on facebook
Share on linkedin
Share on twitter
Share on email

Die Tech-Branche ist allgemein eine wichtige Branche und das nicht zuletzt in der Ära der fortschreitenden Digitalisierung in der wir uns befinden. Sie dient als Antreiber von Innovationen und hier in Deutschland ist sie auch schon ein wichtiger Wirtschaftszweig. Mehr als 230 Milliarden Euro Jahresumsatz und fast 7% Anteil an der wirtschaftlichen Gesamtleistung, bei knapp einer Million Arbeitsplätzen, belegen dies.

Bei den Arbeitsplätzen ist der Status quo allerdings noch, dass der Männeranteil in dieser Branche der dominierende ist und mehr Frauen für diesen Bereich begeistert werden müssen. Ziel ist es die Qualität der Arbeit, durch Diversität zu steigern. Noch wichtiger ist vor allem, dass Frauen sich barrierefrei in der Tech-Branche entfalten können und ihre Talente nutzen können, um Karriere zu machen.

Erhöhte Produktivität und Kreativität, sowie der dadurch zwangsläufig steigende Gewinn, sind nur wenige der Vorteile, die das bemühen um mehr Diversität in Unternehmen der Tech-Branche erbringen. Es sollten viel mehr Programmiererinnen, Software Architektinnen, IT-lerinnen und vieles mehr geben, um diese Welt zu gestalten und einen größeren, positiven Effekt auf die Gesellschaft zu ermöglichen.

Es ist auch immens wichtig, den Frauen, die in der Tech-Branche arbeiten, zu ermöglichen, dass sie nicht jeglichen Hürden, Benachteiligungen und Schwierigkeiten ausgesetzt sind. Wenn diese Schritt für Schritt abgesetzt werden, wird die Tech-Branche für Frauen allgemein deutlich attraktiver.

Bei uns spielen Geschlecht, Herkunft oder jegliche demografische Merkmale überhaupt keine Rolle. Bestes Beispiel und auch nur eines von vielen, ist unsere Lead Front-End Developerin Nicole. Sie hat sich die Zeit genommen ein paar Fragen zu der Thematik Frauen in der Tech-Branche zu beantworten und uns Einblicke in ihre Realität gewährt.

Interview mit Nicole

Wie kam es für dich dazu, dir einen Job im Tech-Bereich zu suchen?

Ich habe schon länger vor dem Studium mit dem Gedanken gespielt in den Tech-Bereich zu gehen und habe mich dann entschieden einen Bachelor zu studieren der aus einer Mischung von Informatik, Medien und Management besteht. Obwohl ich anfangs noch mehr zur Mediendesign Richtung tendiert habe, hat mich die Programmierung aber letztendlich am meisten überzeugt und ich bin bis heute sehr froh in diese Richtung gegangen zu sein.

Hast du dich vorher damit auseinander gesetzt?

Schon als Kind fand ich alles was Computersysteme angeht sehr interessant. Ich habe damals auch schon versucht eine Website erst mal mit einem CMS und dann auch mit HTML selbst zu erstellen. Da ich in der Schule jedoch keinen Informatik-Unterricht hatte ist diese Leidenschaft für eine Zeit etwas in den Hintergrund gerückt.

Bist du der Meinung, dass mehr Frauen Jobs im Tech-Bereich in Betracht ziehen würden, wenn man sie mehr dazu ermutigen würde?

Auf jeden Fall! Der MINT-Bereich ist ja leider immer noch eine Männer-Domäne die oft sehr einschüchternd wirken kann. Leider bekommt man dann auch oft ein paar Steine in den Weg gelegt und wird schnell mal in eine Schublade gesteckt oder gilt als Quotenfrau. Ich finde aber, dass es längst Zeit ist solche Klischees zu brechen. Je mehr Frauen es im Tech-Bereich gibt desto mehr werden auch andere Frauen motiviert die gleiche Richtung einzuschlagen.

Wie könnte man deiner Meinung nach, mehr Mädchen für den Tech-Bereich begeistern?

Ich denke es ist ganz wichtig von vornherein schon klar zu stellen, dass es so etwas wie Männer- oder Frauen-Berufe gar nicht gibt und es jedem offen steht der eigenen Leidenschaft zu folgen. Es gibt online schon eine große Community für Frauen im Tech-Bereich die stetig wächst. Ich glaube aber, dass es auch wichtig ist Mädchen schon früh zu inspirieren, das kann zum Beispiel in der Schule geschehen oder auch durch Initiativen wie dem Girls Day. Im Endeffekt soll einfach jedem Mädchen schon früh klar sein, dass sie die gleichen Möglichkeiten haben und alles ausprobieren können was ihnen Spaß macht.

Wissenswertes

An dieser Stelle möchten wir sie auf die Women in Tech e.V. aufmerksam machen, der ein ambitionierter Verein ist, mit dem Ziel Frauen in der Technik und der IT zusammenzubringen und ihre Situation zu verbessern. Weitere Information findet ihr auf deren Webseite.

https://www.womenintechev.de/

Wir suchen dich!

Unsere Tech-Abteilung gerade nach Front-End, Back-End und Fullstack Developern. In unserem Team haben wir schon fleißige Frauen die im Tech-Bereich Verantwortung tragen und möchten unser Team vergrößern. Du bist eine Frau oder kennst eine die sich für den Tech-Bereich interessiert? Bewirbt euch gerne, bei uns sind alle willkommen! 🙂

Noch mehr beiträge

Jetzt lastmile hero werden

Click and Collect 

 

Mit pickshare click&collect machen wir jeden Shop in Sekunden zum digitalen Abholpunkt für das eigene Sortiment und bei Bedarf gleichzeitig zum kooperativen Paketshop. Jede Bestellung kann dabei sicher und intuitiv vor Ort abgeholt werden. Alle notwendigen Funktionen nutzen Sie dabei über eine innovative App, die zur Sendungserstellung, Paketannahme, -verwaltung und -ausgabe benötigt wird. Als Einzelhändler der Zukunft und kooperatives Mikro-Depot, können Sie, Ihren Kunden einen flexibel und vielseitigen Service anbieten.